Was alles das Schlafhormon Melatonin uns bringt

Die meisten Menschen kennen Melatonin als Schlafhormon, aber seine Auswirkungen auf den Körper und auf das Sexualleben sind viel umfassender und intensiver. Wie bei anderen Hormonen ist jedoch ein gesunder Melatoninspiegel wichtig, da sich sowohl Hormonmangel als auch Überschuss negativ auf das Genitalsystem auswirken.

Hormon hat einen Sinn für den gesamten Organismus und beeinflusst nicht nur den Schlaf, sondern auch den gesamten Biorhythmus und das gesamte Regime. Melatonin ist wie ein Heilmittel für das reibungslose Funktionieren der inneren Uhr und beeinflusst daher die allgemeine Vitalität des Körpers, einschließlich der sexuellen.

Melatonin wurde kürzlich als Nahrungsergänzungsmittel beworben. Es sollte jedoch auf eine ordnungsgemäße Anwendung geachtet werden, da übermäßige Melatoninspiegel die Produktion von Sexualhormonen beeinträchtigen.

Inhalt

1. Was ist Melatonin?
2. Melatoninmangel, Melatoninüberschuss und damit verbundene Symptome oder Störungen
3. Erhöhen Sie Melatonin
4. Häufig gestellte Fragen
5. Wie Tabletten wirken und warum ich sie empfehle

Was ist Melatonin?

Das Hormon Melatonin ist eng mit dem menschlichen Tag- und Nachtbiorhythmus verwandt. Seine Produktion und sein Niveau hängen von Licht und elektromagnetischer Strahlung ab, da Licht seine Produktion hemmt, während die Dunkelheit stimuliert. Neben dem Schlaf beeinflusst das Hormon auch andere Prozesse.

Das Hormon selbst wird hauptsächlich in der Zirbeldrüse, einer speziellen Drüse im Gehirn und in geringerem Maße in der Netzhaut und im Magen-Darm-Trakt produziert. Das Hormon wird nachts etwa acht- bis zehnmal häufiger gebildet als tagsüber. Melatonin wirkt auf bestimmte Rezeptoren und spielt eine wichtige Rolle im sexuellen und reproduktiven Bereich, da es Fruchtbarkeit und Libido beeinflusst.

Im Licht wird das Hormon gehemmt, eine radikale Reduzierung seiner Produktion. Dies ist einer der Gründe, warum Menschen im Sommer und Winter am wenigsten Melatonin haben. Gleichzeitig nimmt die natürliche Produktion mit dem Alter ab, was sich in der Tatsache niederschlägt, dass ältere Menschen an chronischer Schlaflosigkeit leiden. Im Folgenden sind die Auswirkungen von Melatonin im Körper aufgeführt:

  • Regulierung des Tagesrhythmus zusammen mit der Regulierung der inneren Zeit in Bezug auf heute und auf die Jahreszeit, die bei Tieren sichtbarer ist als bei Menschen.
  • Verbesserung des Schlafs während der Nacht und der Vitalität während des Tages, zusammen mit den Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und den aktuellen psychischen Zustand.
  • Erhöhen Sie die Immunität und schützen Sie die Zellen vor oxidativem Stress, unterstützen Sie das Nervensystem, unterstützen Sie die Blutgefäße und erhöhen Sie den Schutz vor Krebsfaktoren.
  • Es ist jedoch nur wenigen bekannt, dass dieses Hormon einen wichtigen Zusammenhang mit dem männlichen und weiblichen Fortpflanzungssystem hat. Erhöhte Hormonspiegel hemmen die Produktion von Sexualhormonen, was bei Männern zu einer Abnahme des Testosterons und damit der Libido führt. Frauen können Probleme mit der Eibildung und insbesondere mit der gesunden Reifung haben. Darüber hinaus gibt es noch einige andere interessante Dinge, die Sie wissen sollten:
  • Der größte Teil des Hormons wird zwischen 3 und 4 Uhr morgens freigesetzt.
  • Menschen, die in Nachtschichten arbeiten, leiden an einem Melatoninmangel. Dies wird als einer der Faktoren angesehen, die für die höhere Krebsinzidenz verantwortlich sind.
  • Menschen, die von Geburt an blind sind, haben möglicherweise Schlafstörungen, da Tageslicht und Nacht nicht mehr erkannt werden.
  • Einige Studien haben gezeigt, dass das Hormon auch analgetisch wirken und so dem Schmerzempfinden entgegenwirken kann.
  • Hormon ist in Form von Nahrungsergänzungsmitteln sehr beliebt, insbesondere bei Schlafstörungen im Zusammenhang mit Zeitzonenänderungen.

Melatoninmangel, Melatoninüberschuss und damit verbundene Symptome oder Störungen

Wie Sie sehen können, hat Melatonin mehrere interessante Wirkungen und daher ist sein korrekter Spiegel im Körper äußerst wichtig. Es kann zwei problematische Situationen geben, die mit diesem Hormon verbunden sind, niedrige oder hohe Spiegel. Jede Abweichung vom hormonellen Gleichgewicht ist mit spezifischen Problemen und Störungen verbunden.

Erhöhte Melatoninspiegel verursachen die folgenden Probleme und Symptome:

Einschränkung der Sexualhormonproduktion: Aus Sicht des Fortpflanzungssystems ist die Einschränkung der gonadotropen Hormonstimulation, die auch die Produktion der Sexualhormone Testosteron und Östrogen stimuliert, am negativsten.

Müdigkeit und Schläfrigkeit: Ein hoher Melatoninspiegel während des Tages kann zu übermäßiger Müdigkeit und Schläfrigkeit führen. Da der Körper nicht mehr auf natürliches Tageslicht reagiert und Sie unabhängig von der aktuellen Zeit müde werden können.

Reizbarkeit: Sie können denken, dass dieses Symptom mit der obigen Kategorie anderer Probleme in Konflikt steht, aber dies ist nicht der Fall. Ein zu hoher Melatoninspiegel führt beim Menschen zu einer höheren und ungeklärten Reizbarkeit.

Andere Probleme: Ein hoher Melatoninspiegel ist auch für häufigere Kopfschmerzen und die damit verbundene Übelkeit verantwortlich. Es können auch Störungen des Kurzzeitgedächtnisses und Konzentrationsstörungen auftreten.

Eine häufigere Situation ist jedoch der Mangel an Melatonin, der die folgenden Probleme und Situationen verursacht:

Schlechter Schlaf: Das häufigste Symptom und Problem bei Melatoninmangel ist schlechter Schlaf. Wenn der Hormonspiegel niedrig ist, wird der Schlaf unterbrochen und Sie können auch Probleme mit schnellem Schlaf haben oder sogar früh morgens aufwachen.

Verminderte Vitalität und Immunität: Die natürliche Folge von Schlafstörungen ist ein Mangel an Atmung in der Nacht und dies führt zu einer verminderten Vitalität während des Tages. Das Problem tritt auch bei der sexuellen Vitalität auf, die ebenfalls abnimmt. Da sich Melatonin positiv auf die Immunität auswirkt, nehmen auch die körpereigenen Abwehrkräfte ab.

Fruchtbarkeitsprobleme: Eine der möglichen Auswirkungen auf Frauen kann ein Fruchtbarkeitsproblem sein. Melatonin kann die Qualität der Eier beeinträchtigen, da es sie vor oxidativem Stress schützt und somit ihre Überlebenschancen erhöht.

Erhöhen Sie Melatonin

Niedrige Melatoninspiegel verursachen einige Komplikationen, obwohl, wie Sie sehen können, erhöhte Hormonspiegel für den Körper überhaupt nicht vorteilhaft sind. Da jedoch die meisten Menschen Probleme mit diesem Hormonmangel haben, habe ich beschlossen, den Anstieg des Melatonins im Körper in Angriff zu nehmen. Hier sind die am häufigsten verwendeten:

Korrigieren Sie den Schlafmodus
Die Aufrechterhaltung eines gesunden Melatoninspiegels basiert auf einem angemessenen Schlafplan. Dazu gehört, tagsüber genügend Sonnenlicht zu haben, um die Hormonproduktion zu dämpfen, und umgekehrt, um zu verhindern, dass sich das Licht auf das Abendessen vorbereitet, um es zu stimulieren. Es ist am besten, wenn Sie in völliger Dunkelheit ohne störende Elemente schlafen und vor allem, wenn Sie nachts auf natürliche Weise schlafen.

Es ist ideal für die Produktion von Melatonin, wenn der Schlaf von 21:00 bis 06:00 Uhr anhält. Vermeiden Sie es, kurz vor dem Zubettgehen auf Ihr Telefon, Ihren Computer oder Ihren Fernseher zu schauen. Gleichzeitig ist es wichtig zu beobachten, wann abends Schläfrigkeit auftritt, da dies die ideale Zeit ist, um ins Bett zu gehen. Dies ist die Zeit, in der die Bildung von Melatonin beginnt und im Schlaf langsam zunehmen kann.

Melatonin in Lebensmitteln
Das Hormon Melatonin kann auch in die Nahrung aufgenommen werden. Sie müssen von Lebensmitteln gehört haben, die Sie für einen besseren Schlaf essen sollten, wie Milch mit Honig. Aber es gibt noch viel mehr, wie Haferflocken, Bananen, Mandeln, Kirschen, Reis, Bohnen, Käse und Blattgemüse.

Alle diese Nahrungsmittel enthalten Melatonin, und selbst wenn Sie sie alleine essen, ist kein besserer Schlaf garantiert, aber es ist eine sehr gute Unterstützung. Ich empfehle auch, Orangen, Ananas, Hühnchen und Olivenöl auf die Speisekarte zu setzen. Im Allgemeinen wird der Melatoninspiegel durch ausreichend Obst, Gemüse und Getreideprodukte positiv stimuliert.

Bewegung und Sport
Sie können die Produktion von Melatonin sowie Endorphinen fördern, beispielsweise durch regelmäßiges Training und Sport. Wenn Sie eine Stunde lang täglich ähnliche körperliche Aktivitäten ausführen und diese im Sonnenlicht ausführen, wird die Melatonin-Stimulation nachts und im Dunkeln maximiert. Darüber hinaus unterstützen sie Ihr Herz-Kreislauf-System und Ihre allgemeine Gesundheit.

Andererseits müssen Sie sehr gut auf die Zeit achten, die Sie mit anspruchsvolleren körperlichen Aktivitäten verbringen. Es sollte auf keinen Fall weniger als 3 bis 4 Stunden vor dem Schlafengehen sein, da eine übermäßige Durchblutung nicht zu einem schnellen und erholsamen Schlaf beiträgt. Am besten trainieren Sie nachmittags und abends und versuchen, den Körper früher zu beruhigen.

Reduzierung von Störungen und Faktoren
Ein besserer Schlaf und eine bessere Stimulierung des Melatonins kommen nicht nur Ihrer Arbeit zugute, sondern auch dem, was Sie vermeiden. Zur Schlafenszeit sind Störungen wie Bewegung oder Fernsehen zu vermeiden. Vergessen Sie nicht die Ruhe der Umgebungsgeräusche. Lüften Sie den Raum, in dem Sie schlafen, und schließen Sie dann die Fenster, um störende Außengeräusche zu vermeiden.

Kaffee und Alkohol wirken sich auch negativ auf den Schlaf und die gesunde Produktion von Melatonin aus. Das erste Getränk enthält Koffein, das eines der wirksamen Stimulanzien des Nervensystems ist und dessen Reizung verursacht. Alkohol trägt nicht zur Schlafqualität bei, und obwohl Sie nach einem Glas Wein oder Bier schlafen, wachen Sie morgens müde auf, weil sich der Körper nicht entspannt hat.

Nahrungsergänzungsmittel
Eine der Möglichkeiten, den Melatoninspiegel im Körper zu erhöhen, ist auch die Einnahme aus externen Quellen, nämlich Nahrungsergänzungsmitteln. Ich mag meine Pillen, die ohne Rezept frei erhältlich sind und entweder reines Melatonin oder eine Kombination von Melatonin mit anderen Pflanzen enthalten, die beruhigend auf den Körper wirken. Tabletten, die beispielsweise 1, 5 oder sogar 10 mg des Wirkstoffs enthalten, möglicherweise in Kombination mit der Passionsblume, werden sowohl in der Apotheke als auch im Internet verkauft. Sie können auch verschiedene Tropfen kaufen. Das Wichtigste ist jedoch, die Dosierung beizubehalten, um den Melatoninspiegel mit verschiedenen Präparaten aufrechtzuerhalten. Ansonsten können Nebenwirkungen auftreten.

Häufig gestellte Fragen

Da verschiedene Mittel zur Steigerung von Melatonin bei uns immer beliebter werden, würden Sie wahrscheinlich kein wichtiges Internetforum oder keine Diskussion finden, in der dieses Hormon nicht diskutiert würde. Sowohl Männer als auch Frauen haben viele Fragen zu den Wirkungen und dem Gebrauch des Hormons, insbesondere zu seiner Substitution. Hier sind die gefragtesten:

Ist es ungesund, nachts zu arbeiten und tagsüber zu schlafen?
Ja, und obwohl viele Menschen in diesem Stil arbeiten und dennoch keine Probleme haben, ist dies nur eine vorübergehende Situation. Das umgekehrte Schlafmuster wirkt dem natürlichen Biorhythmus entgegen und beeinträchtigt die gesunde Freisetzung von Melatonin. Das Ergebnis ist schlechter Schlaf und weniger Vitalität.

Können Nahrungsergänzungsmittel bei meinem Melatoninspiegel wirklich helfen?
Das hängt von Ihren Erwartungen ab. Aus offensichtlichen Gründen können freie Pillen keine Schlaftabletten oder einen gesunden Schlafbiorhythmus ersetzen. Sie könnten jedoch von Interesse sein, wenn Sie an Schlafstörungen oder Melatoninmangel leiden.

Wann ist es am besten, die Tabletten einzunehmen?
Bei herkömmlichen Tabletten sollte dies etwa 20 bis 30 Minuten vor dem Zubettgehen sein, da die Wirkung von Melatonin in dieser Form schnell verschwinden kann.

Können Melatonin-Tabletten irgendwelche Nebenwirkungen haben?
Ja, obwohl die meisten dieser Effekte bei längerem und übermäßigem Gebrauch auftreten. Daher wird empfohlen, Melatonin nicht länger als 2 bis 3 Wochen oder gelegentlich länger als 3 Monate ohne Unterbrechung einzunehmen. Häufige Nebenwirkungen sind Schläfrigkeit, Übelkeit und Gedächtnisstörungen.

Wie wäre es mit einer Kombination von Nahrungsergänzungsmitteln? Kann Melatonin und Alkohol verwendet werden?
Obwohl viele Hersteller in der Packungsbeilage kein Verbot des Alkoholkonsums zusätzlich zu Melatonin erwähnen, empfehle ich es nicht. Alkohol ist nur einer jener äußeren und negativen Einflüsse, die den Schlaf und die Schlafqualität negativ beeinflussen.

Wie Tabletten wirken und warum ich sie empfehle

Meine Erfahrung zeigt, dass die Erhöhung von Melatonin die beste Kombination aus Therapie und unterstützenden Maßnahmen ist. Ich habe beschlossen, Ihnen die Möglichkeit der Einnahme frei erhältlicher Melatonin-Tabletten vorzustellen. Dies sind Nahrungsergänzungsmittel, die nachfolgendem Prinzip funktionieren:

  • Diese Pillen enthalten reines natürliches Melatonin, das die Schlafzeit verkürzt und das subjektive Gefühl der Müdigkeit lindert.
  • Melatonin dieses Typs ist hoch resorbierbar und besitzt eine sehr gute biologische Aktivität.
  • Darüber hinaus können auch andere Substanzen in “forte” -Zubereitungen enthalten sein, üblicherweise Extrakte von Pflanzen, die zum Wohlbefinden beitragen, wie Weißdorn, Käfer oder Klee. Ihr Ziel ist es, das Nervensystem zu beruhigen. Diese Pillen bringen auch die folgenden Vorteile:
  • Sie können sie ohne Rezept oder mit Rezept kaufen. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber den verschiedenen Arten von Schlaftabletten, die Ihr Arzt benötigt.
  • Einige Präparate enthalten eine breitere Zusammensetzung, die auch die Funktion des Nervensystems beeinträchtigt.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Produkte ist gut, aber die Pillen sollten eher als Unterstützung denn als Allheilmittel gegen Schlaflosigkeit angesehen werden.

Befolgen Sie jedoch die Anweisungen auf der Packungsbeilage bezüglich der Anwendung, wenn Sie diese Tabletten einnehmen. Nehmen Sie Melatonin tagsüber nicht ein und achten Sie auf die Zeitverzögerung ab dem Einschlafen, da das Hormon in Tablettenform normalerweise eine schnelle Halbwertszeit aufweist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.